How can we help you today?
< Alle Themen
Drucken

TBuddy-Kalender in privaten Kalender importieren

TBuddy ist die Gruppenkalender-App, mit der Ihr Eure Termine zentral organisieren könnt – entweder über die App oder den Browser. Aber TBuddy ist sicherlich nicht Euer einziger Kalender. Viele haben einen zentralen privaten/beruflichen Kalender (z.B. in Google, Outlook, Apple). Wir bringen diese Kalender jetzt für Euch zusammen. So habt Ihr Eure Gruppentermine immer im Überblick. 

Über die Premium-Funktion Termine abonnieren, könnt Ihr die Termine aus TBuddy in Euren privaten/beruflichen Kalender integrieren. „Abonnieren“ heißt, dass sich Änderungen in TBuddy (z.B. neuer oder geänderter Termin) automatisch auch in Eurem Kalender aktualisieren.

Zwei Kalender – alle oder nur Deine Termine

In TBuddy wird Euer Gruppenkalender abgebildet, durch Eure Zu- und Absagen entsteht zusätzlich Euer eigener Terminkalender. Folglich stellt Euch TBuddy zwei Kalender im Abonnement zur Verfügung:

  • den Kalender der Gruppe (alle Termine)
  • Euren Kalender der Gruppe (reduziert auf Eure Zusagen)

TBuddy einfach in Outlook, Google oder Apple Kalender integrieren

Alle aktuellen Kalenderprogramme (z.B. Outlook, Google, Apple Kalender) bieten die Möglichkeit externe Kalender (sog. Internetkalender) einzubinden bzw. zu abonnieren. Dieser kopierte Link wird einfach zu Eurem bestehenden Kalender hinzugefügt und Euer Gruppenkalender aktualisiert sich dann automatisch.

Hier findet Ihr Hilfe zur Integration in Euren Kalender:

  • für IPhone/IPad-Kalender (Link)
  • für die Outlook-Integration über Internet-Kalender (Link)
  • für Android/Google-Kalender (Link)
    • Wichtiger Hinweis: Google Kalender können grundsätzlich nur im Browser „abonniert“ werden – siehe Hinweise auf Google-Website. Auf Android-Geräten wird indes nur eine einmalige Kopie der Termine (ohne Aktualisierungsfunktion) hinterlegt.
  • Solltest Du weitere Hilfe benötigen, einfach nach „ical Kalender abonnieren“ googlen (Link)
Zurück Premium Paket kündigen
Weiter Team löschen
Inhaltsverzeichnis